herr schmidt im „Club der 1.000“. - herrschmidt werbeagentur
21925
post-template-default,single,single-post,postid-21925,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.8.1,popup-menu-fade,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2,vc_responsive

herr schmidt im „Club der 1.000“.

Es gibt nur äußerst wenige Clubs, in denen sich herr schmidt wohlfühlt.

Der „Club der 1.000“ der Deutschen Knochenmark-Spenderdatei (DKMS) gehört definitv dazu. Und das aus guten Gründen. Der Wichtigste ist, das einem der Schmidtse durch die DKMS bzw. einem Spender das Leben gerettet wurde. Nach Ihrer Genesung hat sie selbst eine Typisierungsaktion auf die Beine gestellt. Fast alle Schmidtse haben sich typisieren lassen und ein Schmidtse war auch schon als Stammzellen-Spender aktiv. Dass herr schmidt dann auch selbst hilft, Leben zu retten ist mehr als eine logische Konsequenz: es ist eine Tat aus Überzeugung.